Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) vom Restaurant Namaste (Schiffli GmbH)

1. Geltungsbereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen:

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschliesslich für Rechtsgeschäfte zwischen dem Restaurant Namaste (Schiffli GmbH) und dem Kunden im Rahmen der Vermittlung von Bestellungen über den Online-Dienst. Das Restaurant Namaste (Schiffli GmbH) erbringt diese Leistungen ausschliesslich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2. Geschäftstätigkeit:

Das Restaurant Namaste (Schiffli GmbH) ist ein Online-Bestellservice von Speisen und Getränke. Die Bestellung des Internetnutzers erreicht das Restaurant Namaste (Schiffli GmbH) per Email. Zum Zweck der Belieferung durch unseren Lieferdienst werden die Anschrift und Telefonnummer, sowie die Bestellung aufgenommen.

3. Inhalt des Online-Bestellservice:

Der online Shop vom Restaurant Namaste (Schiffli GmbH) repräsentiert als zusätzlicher Vertriebskanal das Sortiment des Bestell- und Lieferservice. Wir bemühen uns, das Sortiment vom Restaurant Namaste (Schiffli GmbH) an Speisen und Getränken für die Online- Bestellung vollständig anzubieten, behalten uns aber Änderungen vor.

4. Verfügbarkeit:

Obwohl wir nach dem Stand der Technik bestrebt sind, eine möglichst hohe Verfügbarkeit des Dienstes anzubieten, ist es uns nicht möglich, diese Verfügbarkeit zu bestimmten Zeiten zu garantieren.

5. Sorgfaltspflichten des Kunden:

Der Kunde verpflichtet sich, wahrheitsgemässe, exakte, aktuelle und vollständige Angaben zu seiner Person auf dem Bestellformular zu machen. Das Restaurant Namaste (Schiffli GmbH) schliesst für Verluste und Schäden, die sich aus der Nichterfüllung dieser Verpflichtungen ergeben, jegliche Haftung aus. Wir behalten uns vor, diese Angaben durch Rückruf oder ähnliche geeignete Massnahmen zu überprüfen und bei Missachtung unserer AGB einzelne Personen von dem OnlineBestellservice auszuschliessen.

6. Datenschutz:

Das Restaurant Namaste (Schiffli GmbH) ist berechtigt die Anmeldedaten im Rahmen der Erfüllung der Vertragszwecke zu speichern, zu verändern oder zu übermitteln. Das Restaurant Namaste (Schiffli GmbH) weist den Kunden darauf hin, dass personenbezogene Daten im Rahmen der Vertragsdurchführung gespeichert werden. Der Kunde willigt mit der Akzeptierung dieser AGB dazu ein, dass die erhobenen Daten vom Restaurant Namaste (Schiffli GmbH) verarbeitet und genutzt werden können. Der Kunde kann der Verwendung seiner Daten jederzeit widersprechen.

7. Gewährleistung, Haftung:

Der Kunde erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Nutzung des vom Restaurant Namaste (Schiffli GmbH) zur Verfügung gestellten Dienstes auf eigene Gefahr erfolgt. Das Restaurant Namaste (Schiffli GmbH) haftet nicht im Falle höherer Gewalt, insbesondere bei Ausfall von Telefonleitungen oder Internetleitungen, Arbeitskampfmassnahmen, behördlichen Massnahmen, unvorhersehbarem Ausfall von Transportmitteln oder Energie oder sonstigen unabwendbaren Ereignissen. Dies gilt auch, wenn die vorstehenden Ereignisse bei einem Erfüllungsgehilfen vom Restaurant Namaste (Schiffli GmbH) eintreten.

8. Zahlungsmöglichkeiten:

Dem Kunden stehen die im Bestellvorgang angegebenen Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Das Restaurant Namaste (Schiffli GmbH) behält sich das Recht vor, Kunden ohne Angabe von Gründen von einzelnen Zahlungsmöglichkeiten auszuschliessen oder auf Vorauskasse zu bestehen. Der späteste Zeitpunkt für die Zahlung ist bei der Übergabe der bestellten Waren.

9. Änderung des Angebotes:

Das Restaurant Namaste (Schiffli GmbH) behält sich vor, die angebotenen Dienste mit oder ohne Mitteilung an den Kunden zeitweilig oder auf Dauer zu ändern, zu unterbrechen oder einzustellen. Das Restaurant Namaste (Schiffli GmbH) haftet dem Kunden gegenüber nicht für die Änderung, Unterbrechung oder Einstellung des Dienstes.

10. Anzuwendendes Recht, Gerichtsstand:

Das Restaurant Namaste (Schiffli GmbH) behält sich ausdrücklich vor, die vorliegenden AGB jederzeit zu ändern und ohne Ankündigung in Kraft zu setzen.

Für sämtliche Rechtsgeschäfte gilt das schweizerische Recht. Im vollkäufmännischen Rechtsverkehr wird als Gerichtsstand der Ort des angefragten Kurierbetriebes vereinbart.

0
    0
    Your Cart
    Your cart is emptyReturn to Shop